STIHL HLA 65, 85 Manualul proprietarului

Marca
STIHL
Categorie
aparate de tuns gard viu
Model
HLA 65, 85
Tip
Manualul proprietarului
STIHL HLA 65, 85
Gebrauchsanleitung
Instruction Manual
Manual de instrucciones
Skötselanvisning
Käyttöohje
Betjeningsvejledning
Bruksanvisning
Návod k použití
Használati utasítás
Instruções de serviço
Инструкция по эксплуатации
Instrukcja użytkowania
Ръководство за употреба
Instrucţiuni de utilizare
D Gebrauchsanleitung
1 - 31
G Instruction Manual
32 - 59
E Manual de instrucciones
60 - 90
S Skötselanvisning
91 - 117
f Käyttöohje
118 - 146
d Betjeningsvejledning
147 - 174
N Bruksanvisning
175 - 202
c Návod k použití
203 - 232
H Használati utasítás
233 - 261
P Instruções de serviço
262 - 290
R Инструкция по эксплуатации
291 - 322
p Instrukcja użytkowania
323 - 352
B Ръководство за употреба
353 - 386
W Instrucţiuni de utilizare
387 - 416
Original-GebrauchsanleitungGedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier.
Druckfarben enthalten pflanzliche Öle, Papier ist recycelbar.
© ANDREAS STIHL AG & Co. KG 2019
0458-765-9821-E. VA2.L19.
0000008009_005_D
0458-765-9821-E
deutsch
1
Diese Gebrauchsanleitung ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte bleiben vorbehalten, besonders das Recht der Verviel-
fältigung, Übersetzung und der Verarbeitung mit elektronischen Systemen.
Inhaltsverzeichnis
1 Vorwort
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2
2 Informationen zu dieser Gebrauchsanleitung
. . . . . . . .
2
2.1 Geltende Dokumente
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2
2.2 Kennzeichnung der Warnhinweise im Text
. . . . . . . . . . .
3
2.3 Symbole im Text
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3
3 Übersicht
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
3
3.1 Heckenschneider STIHL HLA 65 und Akku
. . . . . . . . . .
3
3.2 Heckenschneider STIHL HLA 85 und Akku
. . . . . . . . . .
4
3.3 Symbole
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5
4 Sicherheitshinweise
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5
4.1 Warnsymbole
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
5
4.2 Bestimmungsgemäße Verwendung
. . . . . . . . . . . . . . . . . .
6
4.3 Anforderungen an den Benutzer
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
6
4.4 Bekleidung und Ausstattung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
7
4.5 Arbeitsbereich und Umgebung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
8
4.6 Sicherheitsgerechter Zustand
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
9
4.7 Arbeiten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
10
4.8 Transportieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
11
4.9 Aufbewahren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
12
4.10 Reinigen, Warten und Reparieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . .
12
5 Heckenschneider einsatzbereit machen
. . . . . . . . . . . .
13
5.1 Heckenschneider einsatzbereit machen
. . . . . . . . . . . .
13
6 Akku laden und LEDs
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
6.1 Akku laden
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
6.2 Ladezustand anzeigen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
6.3 LEDs am Akku
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
7 Heckenschneider zusammenbauen
. . . . . . . . . . . . . . . . .
14
7.1 Rundumgriff anbauen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
14
8 Heckenschneider für den Benutzer einstellen
. . . . . . .
15
8.1 Tragsystem anlegen und einstellen
. . . . . . . . . . . . . . . . .
15
8.2 Schaftlänge einstellen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
15
9 Akku einsetzen und herausnehmen
. . . . . . . . . . . . . . . .
16
9.1 Akku einsetzen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16
9.2 Akku herausnehmen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
16
10 Heckenschneider einschalten und ausschalten
. . . . .
17
10.1 Heckenschneider einschalten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
10.2 Heckenschneider ausschalten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
11 Heckenschneider und Akku prüfen
. . . . . . . . . . . . . . . . .
17
11.1 Bedienungselemente prüfen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
17
11.2 Akku prüfen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
18
12 Mit dem Heckenschneider arbeiten
. . . . . . . . . . . . . . . . .
18
12.1 Heckenschneider halten und führen
. . . . . . . . . . . . . . . .
18
12.2 Winkel der Schneidmesser einstellen
. . . . . . . . . . . . . .
19
12.3 Schneiden
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
19
13 Nach dem Arbeiten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
20
13.1 Nach dem Arbeiten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
20
14 Transportieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
14.1 Heckenschneider transportieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
14.2 Akku transportieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
15 Aufbewahren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
15.1 Heckenschneider aufbewahren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
15.2 Akku aufbewahren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
21
16 Reinigen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
16.1 Heckenschneider reinigen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
16.2 Schneidmesser reinigen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
16.3 Akku reinigen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
17 Warten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
17.1 Schneidmesser schärfen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
22
18 Reparieren
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
23
18.1 Heckenschneider und Akku reparieren
. . . . . . . . . . . . .
23
19 Störungen beheben
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
24
19.1 Störungen des Heckenschneiders oder des
Akkus beheben
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
24
20 Technische Daten
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
26
20.1 Heckenschneider STIHL HLA 65, HLA 85
. . . . . . . . . .
26
20.2 Schneidmesser
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
26
0458-765-9821-E
2
deutsch
1 Vorwort
Liebe Kundin, lieber Kunde,
es freut uns, dass Sie sich für STIHL entschieden haben.
Wir entwickeln und fertigen unsere Produkte in
Spitzenqualität entsprechend der Bedürfnisse unserer
Kunden. So entstehen Produkte mit hoher Zuverlässigkeit
auch bei extremer Beanspruchung.
STIHL steht auch für Spitzenqualität beim Service. Unser
Fachhandel gewährleistet kompetente Beratung und
Einweisung sowie eine umfassende technische Betreuung.
Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen viel
Freude mit Ihrem STIHL Produkt.
Dr. Nikolas Stihl
WICHTIG! VOR GEBRAUCH LESEN UND
AUFBEWAHREN.
2.1 Geltende Dokumente
Es gelten die lokalen Sicherheitsvorschriften.
Zusätzlich zu dieser Gebrauchsanleitung folgende
Dokumente lesen, verstehen und aufbewahren:
Gebrauchsanleitung STIHL Rückentragsystem
Gebrauchsanleitung Akku STIHL AR
Gebrauchsanleitung „Gürteltasche AP mit
Anschlussleitung“
Sicherheitshinweise Akku STIHL AP
20.3 Akku STIHL AP
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
26
20.4 Schallwerte und Vibrationswerte
. . . . . . . . . . . . . . . . . . .
26
20.5 REACH
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
21 Ersatzteile und Zubehör
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
21.1 Ersatzteile und Zubehör
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
22 Entsorgen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
22.1 Heckenschneider und Akku entsorgen
. . . . . . . . . . . . .
27
23 EU-Konformitätserklärung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
27
23.1 Heckenschneider STIHL HLA 65, HLA 85
. . . . . . . . . .
27
24 Anschriften
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
24.1 STIHL Hauptverwaltung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
24.2 STIHL Vertriebsgesellschaften
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
24.3 STIHL Importeure
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
25 Allgemeine Sicherheitshinweise für
Elektrowerkzeuge
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
25.1 Einleitung
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
28
25.2 Arbeitsplatzsicherheit
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
25.3 Elektrische Sicherheit
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
25.4 Sicherheit von Personen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
29
25.5 Verwendung und Behandlung des
Elektrowerkzeugs
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
30
25.6 Verwendung und Behandlung des
Akkuwerkzeugs
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
30
25.7 Service
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
31
25.8 Sicherheitshinweise für Heckenscheren
. . . . . . . . . . . .
31
1Vorwort
2 Informationen zu dieser
Gebrauchsanleitung
0458-765-9821-E
3
deutsch
3 Übersicht
Gebrauchsanleitung Ladegeräte STIHL AL 101, 300,
500
Sicherheitsinformation für STIHL Akkus und Produkte
mit eingebautem Akku: www.stihl.com/safety-data-
sheets
2.2 Kennzeichnung der Warnhinweise im Text
GEFAHR
Der Hinweis weist auf Gefahren hin, die zu schweren
Verletzungen oder zum Tod führen.
Die genannten Maßnahmen können schwere
Verletzungen oder Tod vermeiden.
WARNUNG
Der Hinweis weist auf Gefahren hin, die zu schweren
Verletzungen oder zum Tod führen können.
Die genannten Maßnahmen können schwere
Verletzungen oder Tod vermeiden.
HINWEIS
Der Hinweis weist auf Gefahren hin, die zu Sachschaden
führen können.
Die genannten Maßnahmen können Sachschaden
vermeiden.
2.3 Symbole im Text
3.1 Heckenschneider STIHL HLA 65 und Akku
1Schaft
Der Schaft verbindet alle Bauteile.
2 Rundumgriff
Der Rundumgriff dient zum Halten und Führen des
Heckenschneiders.
3 Messerschutz
Der Messerschutz schützt vor Kontakt mit den
Schneidmessern.
4 Schiebehülse
Die Schiebehülse entsperrt die Winkelverstellung der
Schneidmesser.
Dieses Symbol verweist auf ein Kapitel in dieser
Gebrauchsanleitung.
bersicht
6
2
3
1
16
14
15
#
#
4
5
7
8
11
12
13
10
9
0000-GXX-4559-A0
0458-765-9821-E
4
deutsch
3 Übersicht
5 Schwenkgriff
Der Schwenkgriff dient zum Einstellen des Winkels der
Schneidmesser.
6 Schneidmesser
Die Schneidmesser schneiden das Schnittgut.
7 Akku-Schacht
Der Akku-Schacht nimmt den Akku auf.
8 Sperrhebel
Der Sperrhebel hält den Akku im Akku-Schacht.
9 Bedienungsgriff
Der Bedienungsgriff dient zum Bedienen, Halten und
Führen des Heckenschneiders.
10 Schalthebelsperre
Die Schalthebelsperre entsperrt zusammen mit dem
Rasthebel den Schalthebel.
11 Schalthebel
Der Schalthebel schaltet den Heckenschneider
zusammen mit dem Schaltbügel ein und aus.
12 Rasthebel
Der Rasthebel entsperrt zusammen mit der
Schalthebelsperre den Schalthebel.
13 Tragöse
Die Tragöse dient zum Einhängen des Tragsystems.
14 LEDs
Die LEDs zeigen den Ladezustand des Akkus und
Störungen an.
15 Drucktaste
Die Drucktaste aktiviert die LEDs am Akku.
16 Akku
Der Akku versorgt den Heckenschneider mit Energie.
# Leistungsschild mit Maschinennummer
3.2 Heckenschneider STIHL HLA 85 und Akku
1 Griffschlauch
Der Griffschlauch dient zum Halten und Führen des
Heckenschneiders.
2Schaft
Der Schaft verbindet alle Bauteile.
3 Messerschutz
Der Messerschutz schützt vor Kontakt mit den
Schneidmessern.
4 Schnellspanner
Der Schnellspanner dient zum Einstellen der
Schaftlänge.
5 Schiebehülse
Die Schiebehülse entsperrt die Winkelverstellung der
Schneidmesser.
2
7
1
#
3
17
15
16
#
5
4
6
8
9
12
13
14
11
10
0000-GXX-4560-A0
0458-765-9821-E
5
deutsch
4 Sicherheitshinweise
6 Schwenkgriff
Der Schwenkgriff dient zum Einstellen des Winkels der
Schneidmesser.
7 Schneidmesser
Die Schneidmesser schneiden das Schnittgut.
8 Akku-Schacht
Der Akku-Schacht nimmt den Akku auf.
9 Sperrhebel
Der Sperrhebel hält den Akku im Akku-Schacht.
10 Bedienungsgriff
Der Bedienungsgriff dient zum Bedienen, Halten und
Führen des Heckenschneiders.
11 Schalthebelsperre
Die Schalthebelsperre entsperrt zusammen mit dem
Rasthebel den Schalthebel.
12 Schalthebel
Der Schalthebel schaltet den Heckenschneider
zusammen mit dem Schaltbügel ein und aus.
13 Rasthebel
Der Rasthebel entsperrt zusammen mit der
Schalthebelsperre den Schalthebel.
14 Tragöse
Die Tragöse dient zum Einhängen des Tragsystems.
15 LEDs
Die LEDs zeigen den Ladezustand des Akkus und
Störungen an.
16 Drucktaste
Die Drucktaste aktiviert die LEDs am Akku.
17 Akku
Der Akku versorgt den Heckenschneider mit Energie.
# Leistungsschild mit Maschinennummer
3.3 Symbole
Die Symbole können auf dem Heckenschneider und dem
Akku sein und bedeuten Folgendes:
4.1 Warnsymbole
Die Warnsymbole auf dem Heckenschneider und dem Akku
bedeuten Folgendes:
Der Rasthebel entsperrt in dieser Position den
Schalthebel.
Der Rasthebel sperrt in dieser Position den
Schalthebel.
1 LED leuchtet rot. Der Akku ist zu warm oder zu
kalt.
4 LEDs blinken rot. Im Akku besteht eine
Störung.
Garantierter Schallleistungspegel nach
Richtlinie 2000/14/EG in dB(A) um
Schallemissionen von Produkten vergleichbar
zu machen.
Die Angabe neben dem Symbol weist auf den
Energieinhalt des Akkus nach Spezifikation des
Zellenherstellers hin. Der in der Anwendung zur
Verfügung stehende Energieinhalt ist geringer.
Produkt nicht mit dem Hausmüll entsorgen.
4 Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise und deren Maßnahmen
beachten.
Gebrauchsanleitung lesen, verstehen und
aufbewahren.
L
WA
0458-765-9821-E
6
deutsch
4 Sicherheitshinweise
4.2 Bestimmungsgemäße Verwendung
Der Heckenschneider STIHL HLA 65 oder HLA 85 dient zum
Schneiden von Bodendeckern, hohen Hecken, hohen
Sträuchern, hohen Büschen und hohem Gestrüpp.
Der Heckenschneider kann bei Regen verwendet werden.
Der Heckenschneider wird von einem Akku STIHL AP oder
einem Akku STIHL AR mit Energie versorgt.
WARNUNG
Akkus, die nicht von STIHL für den Heckenschneider
freigegeben sind, können Brände und Explosionen
auslösen. Personen können schwer verletzt oder getötet
werden und Sachschaden kann entstehen.
Heckenschneider mit einem Akku STIHL AP oder einem
Akku STIHL AR verwenden. verwenden.
Falls der Heckenschneider oder der Akku nicht
bestimmungsgemäß verwendet werden, können
Personen schwer verletzt oder getötet werden und
Sachschaden kann entstehen.
Heckenschneider so verwenden, wie es in dieser
Gebrauchsanleitung beschrieben ist.
Akku so verwenden, wie es in dieser
Gebrauchsanleitung oder der Gebrauchsanleitung Akku
STIHL AR beschrieben ist.
4.3 Anforderungen an den Benutzer
WARNUNG
Benutzer ohne eine Unterweisung können die Gefahren
des Heckenschneiders und des Akkus nicht erkennen
oder nicht einschätzen. Der Benutzer oder andere
Personen können schwer verletzt oder getötet werden.
Falls der Heckenschneider oder der Akku an eine
andere Person weitergegeben wird:
Gebrauchsanleitung mitgeben.
Schutzbrille und Schutzhelm tragen.
Sich bewegende Schneidmesser nicht berühren.
Sicherheitsabstand einhalten.
Sicherheitsabstand einhalten.
Akku während Arbeitsunterbrechungen, des
Transports, der Aufbewahrung, Wartung oder
Reparatur herausnehmen.
Akku vor Hitze und Feuer schützen.
Akku nicht in Flüssigkeiten tauchen.
Zulässigen Temperaturbereich des Akkus
einhalten.
5m (17ft)
15m (50ft)
Gebrauchsanleitung lesen, verstehen und
aufbewahren.
0458-765-9821-E
7
deutsch
4 Sicherheitshinweise
Sicherstellen, dass der Benutzer folgende
Anforderungen erfüllt:
Der Benutzer ist ausgeruht.
Der Benutzer ist körperlich, sensorisch und geistig
fähig, der Heckenschneider und den Akku zu
bedienen und damit zu arbeiten. Falls der Benutzer
körperlich, sensorisch oder geistig eingeschränkt
dazu fähig ist, darf der Benutzer nur unter Aufsicht
oder nach Anweisung durch eine verantwortliche
Person damit arbeiten.
Der Benutzer kann die Gefahren des
Heckenschneiders und des Akkus erkennen und
einschätzen.
Der Benutzer ist volljährig oder der Benutzer wird
entsprechend nationaler Regelungen unter Aufsicht
in einem Beruf ausgebildet.
Der Benutzer hat eine Unterweisung von einem
STIHL Fachhändler oder einer fachkundigen Person
erhalten, bevor er das erste Mal mit dem
Heckenschneider arbeitet.
Der Benutzer ist nicht durch Alkohol, Medikamente
oder Drogen beeinträchtigt.
Falls Unklarheiten bestehen: Einen STIHL Fachhändler
aufsuchen.
4.4 Bekleidung und Ausstattung
WARNUNG
Während der Arbeit können lange Haare in den
Heckenschneider hineingezogen werden. Der Benutzer
kann schwer verletzt werden.
Lange Haare zusammenbinden und so sichern, dass
sie nicht in den Heckenschneider hineingezogen
werden können.
Während der Arbeit können Gegenstände mit hoher
Geschwindigkeit hochgeschleudert werden. Der Benutzer
kann verletzt werden.
Ein langärmliges, eng anliegendes Oberteil und eine
lange Hose tragen.
Herabfallende Gegenstände können zu Verletzungen des
Kopfs führen.
Während der Arbeit kann Staub aufgewirbelt werden.
Eingeatmeter Staub kann die Gesundheit schädigen und
allergische Reaktionen auslösen.
Eine Staubschutzmaske tragen.
Ungeeignete Bekleidung kann sich in Holz, Gestrüpp und
im Heckenschneider verfangen. Benutzer ohne geeignete
Bekleidung können schwer verletzt werden.
Eng anliegende Bekleidung tragen.
Schals und Schmuck ablegen.
Während der Reinigung oder Wartung kann der Benutzer
in Kontakt mit den Schneidmessern kommen. Der
Benutzer kann verletzt werden.
Arbeitshandschuhe aus widerstandsfähigem Material
tragen.
Falls der Benutzer ungeeignetes Schuhwerk trägt, kann er
ausrutschen. Der Benutzer kann verletzt werden.
Festes, geschlossenes Schuhwerk mit griffiger Sohle
tragen.
Eine eng anliegende Schutzbrille tragen.
Geeignete Schutzbrillen sind nach Norm
EN 166 oder nach nationalen Vorschriften
geprüft und mit der entsprechenden
Kennzeichnung im Handel erhältlich.
Einen Schutzhelm tragen.
0458-765-9821-E
8
deutsch
4 Sicherheitshinweise
4.5 Arbeitsbereich und Umgebung
4.5.1 Heckenschneider
HLA 65
WARNUNG
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere können die
Gefahren des Heckenschneiders und hochgeschleuderter
Gegenstände nicht erkennen und nicht einschätzen.
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere können schwer
verletzt werden und Sachschaden kann entstehen.
Einen Abstand von 5 m zu Gegenständen einhalten.
Heckenschneider nicht unbeaufsichtigt lassen.
Sicherstellen, dass Kinder nicht mit dem
Heckenschneider spielen können.
Elektrische Bauteile des Heckenschneiders können
Funken erzeugen. Funken können in leicht brennbarer
oder explosiver Umgebung Brände und Explosionen
auslösen. Personen können schwer verletzt oder getötet
werden und Sachschaden kann entstehen.
Nicht in einer leicht brennbaren und nicht in einer
explosiven Umgebung arbeiten.
HLA 85
WARNUNG
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere können die
Gefahren des Heckenschneiders und hochgeschleuderter
Gegenstände nicht erkennen und nicht einschätzen.
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere können schwer
verletzt werden und Sachschaden kann entstehen.
Einen Abstand von 15 m zu Gegenständen einhalten.
Heckenschneider nicht unbeaufsichtigt lassen.
Sicherstellen, dass Kinder nicht mit dem
Heckenschneider spielen können.
Elektrische Bauteile des Heckenschneiders können
Funken erzeugen. Funken können in leicht brennbarer
oder explosiver Umgebung Brände und Explosionen
auslösen. Personen können schwer verletzt oder getötet
werden und Sachschaden kann entstehen.
Nicht in einer leicht brennbaren und nicht in einer
explosiven Umgebung arbeiten.
4.5.2 Akku
WARNUNG
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere können die
Gefahren des Akkus nicht erkennen und nicht
einschätzen. Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere
können schwer verletzt werden.
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere fernhalten.
Akku nicht unbeaufsichtigt lassen.
Sicherstellen, dass Kinder nicht mit dem Akku spielen
können.
Der Akku ist nicht gegen alle Umgebungseinflüsse
geschützt. Falls der Akku bestimmten
Umgebungseinflüssen ausgesetzt ist, kann der Akku in
Brand geraten oder explodieren. Personen können
schwer verletzt werden und Sachschaden kann
entstehen.
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere im
Umkreis von 5 m um den Arbeitsbereich
fernhalten.
Unbeteiligte Personen, Kinder und Tiere im
Umkreis von 15 m um den Arbeitsbereich
fernhalten.
5m (17ft)
15m (50ft)
Akku vor Hitze und Feuer schützen.
Akku nicht ins Feuer werfen.
Akku im Temperaturbereich zwischen
- 10 °C und + 50 °C einsetzen und
aufbewahren.
0458-765-9821-E
9
deutsch
4 Sicherheitshinweise
Akku von metallischen Gegenständen fernhalten.
Akku nicht hohem Druck aussetzen.
Akku nicht Mikrowellen aussetzen.
Akku vor Chemikalien und vor Salzen schützen.
4.6 Sicherheitsgerechter Zustand
4.6.1 Heckenschneider
Der Heckenschneider ist im sicherheitsgerechten Zustand,
falls folgende Bedingungen erfüllt sind:
Der Heckenschneider ist unbeschädigt.
Der Heckenschneider ist sauber.
Die Bedienungselemente funktionieren und sind
unverändert.
Die Schneidmesser sind richtig angebaut.
Nur original STIHL Zubehör für diesen Heckenschneider
ist angebaut.
Das Zubehör ist richtig angebaut.
WARNUNG
In einem nicht sicherheitsgerechten Zustand können
Bauteile nicht mehr richtig funktionieren und
Sicherheitseinrichtungen außer Kraft gesetzt werden.
Personen können schwer verletzt oder getötet werden.
Mit einem unbeschädigtem Heckenschneider arbeiten.
Falls der Heckenschneider verschmutzt ist:
Heckenschneider reinigen.
Heckenschneider nicht verändern.
Falls die Bedienungselemente nicht funktionieren: Nicht
mit dem Heckenschneider arbeiten.
Nur original STIHL Zubehör für diesen
Heckenschneider anbauen.
Zubehör so anbauen, wie es in dieser
Gebrauchsanleitung oder in der Gebrauchsanleitung
des Zubehörs beschrieben ist.
Gegenstände nicht in die Öffnungen des
Heckenschneiders stecken.
Falls Unklarheiten bestehen: Einen STIHL Fachhändler
aufsuchen.
4.6.2 Schneidmesser
Die Schneidmesser sind im sicherheitsgerechten Zustand,
falls folgende Bedingungen erfüllt sind:
Die Schneidmesser sind unbeschädigt.
Die Schneidmesser sind nicht verformt.
Die Schneidmesser sind leichtgängig.
Die Schneidmesser sind richtig geschärft.
Die Schneidmesser sind gratfrei.
WARNUNG
In einem nicht sicherheitsgerechten Zustand können sich
Teile der Schneidmesser lösen und weggeschleudert
werden. Personen können schwer verletzt werden.
Mit einem unbeschädigten Schneidmesser arbeiten.
Schneidmesser richtig schärfen und entgraten.
Falls Unklarheiten bestehen: Einen STIHL Fachhändler
aufsuchen.
4.6.3 Akku
Der Akku ist im sicherheitsgerechten Zustand, falls folgende
Bedingungen erfüllt sind:
Der Akku ist unbeschädigt.
Der Akku ist sauber und trocken.
Der Akku funktioniert und ist unverändert.
Akku nicht in Flüssigkeiten tauchen.
0458-765-9821-E
10
deutsch
4 Sicherheitshinweise
WARNUNG
In einem nicht sicherheitsgerechten Zustand kann der
Akku nicht mehr sicher funktionieren. Personen können
schwer verletzt werden.
Mit einem unbeschädigten und funktionierenden Akku
arbeiten.
Einen beschädigten oder defekten Akku nicht laden.
Falls der Akku verschmutzt oder nass ist: Akku reinigen
und trocknen lassen.
Akku nicht verändern.
Gegenstände nicht in die Öffnungen des Akkus
stecken.
Elektrische Kontakte des Akkus nicht mit metallischen
Gegenständen verbinden und kurzschließen.
Akku nicht öffnen.
Aus einem beschädigten Akku kann Flüssigkeit austreten.
Falls die Flüssigkeit mit der Haut oder den Augen in
Kontakt kommt, können die Haut oder die Augen gereizt
werden.
Kontakt mit der Flüssigkeit vermeiden.
Falls Kontakt mit der Haut aufgetreten ist: Betroffene
Hautstellen mit reichlich Wasser und Seife abwaschen.
Falls Kontakt mit den Augen aufgetreten ist: Augen
mindestens 15 Minuten mit reichlich Wasser spülen und
einen Arzt aufsuchen.
Ein beschädigter oder defekter Akku kann ungewöhnlich
riechen, rauchen oder brennen. Personen nnen schwer
verletzt oder getötet werden und Sachschaden kann
entstehen.
Falls der Akku ungewöhnlich riecht oder raucht: Akku
nicht verwenden und von brennbaren Stoffen
fernhalten.
Falls der Akku brennt: Versuchen, den Akku mit einem
Feuerlöscher oder Wasser zu löschen.
4.7 Arbeiten
WARNUNG
Der Benutzer kann in bestimmten Situationen nicht mehr
konzentriert arbeiten. Der Benutzer kann stolpern, fallen
und schwer verletzt werden.
Ruhig und überlegt arbeiten.
Falls die Lichtverhältnisse und Sichtverhältnisse
schlecht sind: Nicht mit dem Heckenschneider arbeiten.
Heckenschneider alleine bedienen.
Auf Hindernisse achten.
Auf dem Boden stehend arbeiten und das
Gleichgewicht halten. Falls in der Höhe gearbeitet
werden muss: Eine Hubarbeitsbühne oder ein sicheres
Gerüst verwenden.
Falls Ermüdungserscheinungen auftreten: Eine
Arbeitspause einlegen.
Falls der Benutzer über Schulterhöhe arbeitet, kann er
früher ermüden. Der Benutzer kann schwer verletzt
werden.
Nur kurze Zeit über Schulterhöhe arbeiten.
Arbeitspausen machen.
Falls das sich bewegende Schneidmesser auf einen
harten Gegenstand trifft, kann es schnell abgebremst
werden. Durch die auftretenden Reaktionskräfte kann der
Benutzer die Kontrolle über den Heckenschneider
verlieren und schwer verletzt werden.
Heckenschneider mit beiden Händen festhalten.
Vor dem Arbeiten Hecke nach harten Gegenständen
durchsuchen und die Gegenstände entfernen.
Die sich bewegenden Schneidmesser können den
Benutzer schneiden. Der Benutzer kann schwer verletzt
werden.
0458-765-9821-E
11
deutsch
4 Sicherheitshinweise
Falls sich der Heckenschneider während der Arbeit
verändert oder sich ungewohnt verhält, kann der
Heckenschneider in einem nicht sicherheitsgerechten
Zustand sein. Personen können schwer verletzt werden
und Sachschaden kann entstehen.
Arbeit beenden, Akku herausnehmen und einen STIHL
Fachhändler aufsuchen.
Während der Arbeit können Vibrationen durch den
Heckenschneider entstehen.
Handschuhe tragen.
Arbeitspausen machen.
Falls Anzeichen einer Durchblutungsstörung auftreten:
Einen Arzt aufsuchen.
Wenn der Schalthebel losgelassen wird, bewegen sich die
Schneidmesser noch ca. 1 Sekunde weiter. Die sich
bewegenden Schneidmesser können Personen
schneiden. Personen können schwer verletzt werden.
Warten, bis sich die Schneidmesser nicht mehr
bewegen.
In einer Gefahrensituation kann der Benutzer in Panik
geraten und das Tragsystem nicht ablegen. Der Benutzer
kann schwer verletzt werden.
Ablegen des Tragsystems üben.
GEFAHR
Falls in der Umgebung von spannungsführenden
Leitungen gearbeitet wird, können die Schneidmesser mit
den spannungsführenden Leitungen in Kontakt kommen
und diese beschädigen. Der Benutzer kann schwer
verletzt oder getötet werden.
Nicht in der Umgebung von spannungsführenden
Leitungen arbeiten.
4.8 Transportieren
4.8.1 Heckenschneider
WARNUNG
Während des Transports kann der Heckenschneider
umkippen oder sich bewegen. Personen können verletzt
werden und Sachschaden kann entstehen.
Rasthebel in die Position schieben.
Messerschutz so über die Schneidmesser schieben,
dass er die Schneidmesser vollständig abdeckt.
Heckenschneider mit Spanngurten, Riemen oder einem
Netz so sichern, dass er nicht umkippen und sich nicht
bewegen kann.
4.8.2 Akku
WARNUNG
Der Akku ist nicht gegen alle Umgebungseinflüsse
geschützt. Falls der Akku bestimmten
Umgebungseinflüssen ausgesetzt ist, kann der Akku
beschädigt werden und Sachschaden kann entstehen.
Einen beschädigten Akku nicht transportieren.
Akku in einer elektrisch nicht leitfähigen Verpackung
transportieren.
Während des Transports kann der Akku umkippen oder
sich bewegen. Personen können verletzt werden und
Sachschaden kann entstehen.
Akku in der Verpackung so verpacken, dass er sich
nicht bewegen kann.
Verpackung so sichern, dass sie sich nicht bewegen
kann.
Sich bewegende Schneidmesser nicht
berühren.
Falls die Schneidmesser durch einen
Gegenstand blockiert sind:
Heckenschneider ausschalten und Akku
herausnehmen. Erst dann den Gegenstand
beseitigen.
Akku herausnehmen.
0458-765-9821-E
12
deutsch
4 Sicherheitshinweise
4.9 Aufbewahren
4.9.1 Heckenschneider
WARNUNG
Kinder können die Gefahren des Heckenschneides nicht
erkennen und nicht einschätzen. Kinder können schwer
verletzt werden.
Rasthebel in die Position schieben.
Messerschutz so über die Schneidmesser schieben,
dass er die Schneidmesser vollständig abdeckt.
Heckenschneider außerhalb der Reichweite von
Kindern aufbewahren.
Die elektrischen Kontakte am Heckenschneider und
metallische Bauteile können durch Feuchtigkeit
korrodieren. Der Heckenschneider kann beschädigt
werden.
Rasthebel in die Position schieben.
Heckenschneider sauber und trocken aufbewahren.
4.9.2 Akku
WARNUNG
Kinder können die Gefahren des Akkus nicht erkennen
und nicht einschätzen. Kinder können schwer verletzt
werden.
Akku außerhalb der Reichweite von Kindern
aufbewahren.
Der Akku ist nicht gegen alle Umgebungseinflüsse
geschützt. Falls der Akku bestimmten
Umgebungseinflüssen ausgesetzt ist, kann der Akku
beschädigt werden.
Akku sauber und trocken aufbewahren.
Akku in einem geschlossenen Raum aufbewahren.
Akku getrennt vom Heckenschneider und dem
Ladegerät aufbewahren.
Akku in einer elektrisch nicht leitfähigen Verpackung
aufbewahren.
Akku im Temperaturbereich zwischen - 10 °C und
+ 50 °C aufbewahren.
4.10 Reinigen, Warten und Reparieren
WARNUNG
Falls während der Reinigung, Wartung oder Reparatur der
Akku eingesetzt ist, kann der Heckenschneider
unbeabsichtigt eingeschaltet werden. Personen können
schwer verletzt werden und Sachschaden kann
entstehen.
Rasthebel in die Position schieben.
Scharfe Reinigungsmittel, das Reinigen mit einem
Wasserstrahl oder spitze Gegenstände können der
Heckenschneider, die Schneidmesser oder den Akku
beschädigen. Falls der Heckenschneider, die
Akku herausnehmen.
Akku herausnehmen.
Akku herausnehmen.
0458-765-9821-E
13
deutsch
5 Heckenschneider einsatzbereit machen
Schneidmesser oder der Akku nicht richtig gereinigt
werden, können Bauteile nicht mehr richtig funktionieren
und Sicherheitseinrichtungen außer Kraft gesetzt werden.
Personen können schwer verletzt werden.
Heckenschneider, Schneidmesser und Akku so
reinigen, wie es in dieser Gebrauchsanleitung
beschrieben ist.
Falls der Heckenschneider, die Schneidmesser oder der
Akku nicht richtig gewartet oder repariert werden, nnen
Bauteile nicht mehr richtig funktionieren und
Sicherheitseinrichtungen außer Kraft gesetzt werden.
Personen können schwer verletzt oder getötet werden.
Heckenschneider und Akku nicht selbst warten oder
reparieren.
Falls der Heckenschneider oder der Akku gewartet oder
repariert werden müssen: Einen STIHL Fachhändler
aufsuchen.
Schneidmesser so warten, wie es in dieser
Gebrauchsanleitung beschrieben ist.
Während der Reinigung, Wartung oder Reparatur der
Schneidmesser kann der Benutzer sich an scharfen
Schneidezähnen schneiden. Der Benutzer kann verletzt
werden.
Arbeitshandschuhe aus widerstandsfähigem Material
tragen.
5.1 Heckenschneider einsatzbereit machen
HLA 65
Vor jedem Arbeitsbeginn müssen folgende Schritte
durchgeführt werden:
Sicherstellen, dass sich folgende Bauteile im
sicherheitsgerechten Zustand befinden:
Heckenschneider, @ 4.6.1.
Schneidmesser, @ 4.6.2.
Akku, @ 4.6.3.
Akku prüfen, @ 11.2.
Akku vollständig laden, wie es in der Gebrauchsanleitung
Ladegeräte STIHL AL 101, 300, 500 beschrieben ist.
Heckenschneider reinigen, @ 16.1.
Rundumgriff anbauen, @ 7.1.
Tragsystem oder Rückentragsystem anlegen und
einstellen, @ 8.
Bedienungselemente prüfen, @ 11.1.
Falls während der Prüfung der Bedienungselemente
3 LEDs am Akku rot blinken: Akku herausnehmen und
einen STIHL Fachhändler aufsuchen.
Im Heckenschneider besteht eine Störung.
Falls die Schritte nicht durchgeführt werden können:
Heckenschneider nicht verwenden und einen STIHL
Fachhändler aufsuchen.
5 Heckenschneider einsatzbereit
machen
0458-765-9821-E
14
deutsch
6 Akku laden und LEDs
HLA 85
Vor jedem Arbeitsbeginn müssen folgende Schritte
durchgeführt werden:
Sicherstellen, dass sich folgende Bauteile im
sicherheitsgerechten Zustand befinden:
Heckenschneider, @ 4.6.1.
Schneidmesser, @ 4.6.2.
Akku, @ 4.6.3.
Akku prüfen, @ 11.2.
Akku vollständig laden, wie es in der Gebrauchsanleitung
Ladegeräte STIHL AL 101, 300, 500 beschrieben ist.
Heckenschneider reinigen, @ 16.1.
Tragsystem oder Rückentragsystem anlegen und
einstellen, @ 8.
Schaftlänge einstellen, @ 8.2.
Bedienungselemente prüfen, @ 11.1.
Falls während der Prüfung der Bedienungselemente
3 LEDs am Akku rot blinken: Akku herausnehmen und
einen STIHL Fachhändler aufsuchen.
Im Heckenschneider besteht eine Störung.
Falls die Schritte nicht durchgeführt werden können:
Heckenschneider nicht verwenden und einen STIHL
Fachhändler aufsuchen.
6.1 Akku laden
Die Ladezeit hängt von verschiedenen Einflüssen ab, z. B.
von der Temperatur des Akkus oder von der
Umgebungstemperatur. Die tatsächliche Ladezeit kann von
der angegebenen Ladezeit abweichen. Die Ladezeit ist
unter www.stihl.com/charging-times angegeben.
Akku so laden, wie es in der Gebrauchsanleitung
Ladegerät STIHL AL 101, 300, 500 beschrieben ist.
6.2 Ladezustand anzeigen
Drucktaste (1) drücken.
Die LEDs leuchten ca. 5 Sekunden lang grün und zeigen
den Ladezustand an.
Falls die rechte LED grün blinkt: Akku laden.
6.3 LEDs am Akku
Die LEDs können den Ladezustand des Akkus oder
Störungen anzeigen. Die LEDs können grün oder rot
leuchten oder blinken.
Falls die LEDs grün leuchten oder blinken, wird der
Ladezustand angezeigt.
Falls die LEDs rot leuchten oder blinken: Störungen
beheben, @ 19.
Im Heckenschneider oder im Akku besteht eine Störung.
7.1 Rundumgriff anbauen
Heckenschneider ausschalten, Rasthebel in die
Position schieben und Akku herausnehmen.
6 Akku laden und LEDs
7 Heckenschneider zusammenbauen
1
0000-GXX-1248-A0
20-40%
40-60%
60-80%
80-100%
0-20%
0458-765-9821-E
15
deutsch
8 Heckenschneider für den Benutzer einstellen
Schelle (4) in den Rundumgriff (3) legen.
Rundumgriff (3) zusammen mit der Schelle (4) auf den
Schaft (5) setzen.
Scheiben (2) auf die Schrauben (1) setzen.
Schelle (6) gegen den Schaft (5) drücken.
Schrauben (1) durch die Bohrungen im Rundumgriff (3)
und in den Schellen (4 und 6) führen.
Muttern (7) aufdrehen und fest anziehen.
8.1 Tragsystem anlegen und einstellen
Einschultergurt (1) oder Doppelschultergurt (3)
aufsetzen.
Einschultergurt (1) oder Doppelschultergurt (3) so
einstellen, dass sich der Karabinerhaken (2) etwa eine
Handbreit unterhalb der rechten Hüfte befindet.
8.2 Schaftlänge einstellen
HLA 85
Der Schaft kann abhängig von der Anwendung und der
Körpergröße des Benutzers in verschiedene Längen
eingestellt werden.
Heckenschneider ausschalten, Rasthebel in die
Position schieben und Akku herausnehmen.
Hebel (1) des Schnellspanners (2) aufklappen.
Schaft (3) auf die gewünschte Länge einstellen.
Hebel (1) des Schnellspanners (2) vollständig zuklappen.
Prüfen, ob sich der Schaft (3) nicht mehr verschieben
lässt und der Hebel (1) am Schnellspanner (2) anliegt.
Falls sich der Schaft (3) nicht mehr verschieben lässt und
der Hebel (1) am Schnellspanner (2) anliegt, ist die
Schaftlänge fest eingestellt.
8 Heckenschneider für den Benutzer
einstellen
1
3
4
5
2
1
2
6
7
0000-GXX-4561-A0
1 3
2
2
0000-GXX-4594-A0
180°
3
2
1
0000-GXX-4565-A0
0458-765-9821-E
16
deutsch
9 Akku einsetzen und herausnehmen
Falls der Schaft verschoben werden kann:
Hebel (1) des Schnellspanners (2) zur Hälfte
aufklappen.
Hebel (1) des Schnellspanners (2) festhalten und
Schraube (4) anziehen.
Hebel (1) des Schnellspanners (2) vollständig
zuklappen.
Der Schaft (3) kann nicht mehr verschoben werden und
der Hebel (1) liegt am Schnellspanner (2) an.
Falls der Hebel (1) des Schnellspanners (2) nicht
vollständig zugeklappt werden kann:
Hebel (1) des Schnellspanners (2) zur Hälfte
aufklappen.
Schraube (4) lösen.
Hebel (1) des Schnellspanners (2) vollständig
zuklappen.
Der Schaft (3) kann nicht mehr verschoben werden und
der Hebel (1) liegt am Schnellspanner (2) an.
9.1 Akku einsetzen
Akku (1) bis zum Anschlag in den Akku-Schacht (2)
drücken.
Der Akku (1) rastet mit einem Klick ein.
9.2 Akku herausnehmen
Heckenschneider auf eine ebene Fläche stellen.
Eine Hand so vor den Akku-Schacht halten, dass der
Akku (2) nicht herunterfallen kann.
Beide Sperrhebel (1) drücken.
Der Akku (2) ist entriegelt und kann herausgenommen
werden.
90°
2
2
1
4
0000-GXX-4566-A0
9 Akku einsetzen und herausnehmen
1
2
0000-GXX-2991-A0
1
2
1
0000-GXX-2992-A1
0458-765-9821-E
17
deutsch
10 Heckenschneider einschalten und ausschalten
10.1 Heckenschneider einschalten
Heckenschneider mit einer Hand am Bedienungsgriff so
festhalten, dass der Daumen den Bedienungsgriff
umschließt.
Heckenschneider mit der anderen Hand am Rundumgriff
(HLA 65) oder am Griffschlauch (HLA 85) so festhalten,
dass der Daumen den Griffschlauch umschließt.
Rasthebel (1) mit dem Daumen in die Position
schieben.
Schalthebelsperre (2) mit der Hand drücken und gedrückt
halten.
Schalthebel (3) mit dem Zeigefinger drücken und gedrückt
halten.
Der Heckenschneider beschleunigt und die
Schneidmesser bewegen sich.
Je weiter der Schalthebel gedrückt ist, umso schneller
bewegen sich die Schneidmesser.
10.2 Heckenschneider ausschalten
Schalthebel und Schalthebelsperre loslassen.
Warten, bis sich die Schneidmesser nach ca. 1 Sekunde
nicht mehr bewegen.
Falls die Schneidmesser sich nach ca. 1 Sekunde
weiterhin bewegen: Akku herausnehmen und einen
STIHL Fachhändler aufsuchen.
Der Heckenschneider ist defekt.
Rasthebel in die Position schieben.
11.1 Bedienungselemente prüfen
Rasthebel, Schalthebelsperre und Schalthebel
Akku herausnehmen.
Rasthebel in die Position schieben.
Versuchen, den Schalthebel zu drücken, ohne die
Schalthebelsperre zu drücken.
Falls sich der Schalthebel drücken lässt:
Heckenschneider nicht verwenden und einen STIHL
Fachhändler aufsuchen.
Der Rasthebel oder die Schalthebelsperre sind defekt.
Rasthebel in die Position schieben.
Schalthebelsperre dcken und gedrückt halten.
Schalthebel drücken.
Schalthebel und Schalthebelsperre loslassen.
Falls der Schalthebel oder die Schalthebelsperre
schwergängig sind oder nicht in die Ausgangsposition
zurückfedern: Heckenschneider nicht verwenden und
einen STIHL Fachhändler aufsuchen.
Der Schalthebel oder die Schalthebelsperre ist defekt.
Heckenschneider einschalten
Akku einsetzen.
Schalthebelsperre dcken und gedrückt halten.
Schalthebel drücken und gedrückt halten.
Die Schneidmesser bewegen sich.
Falls 3 LEDs rot blinken: Akku herausnehmen und einen
STIHL Fachhändler aufsuchen.
Im Heckenschneider besteht eine Störung.
10 Heckenschneider einschalten und
ausschalten
2
1
3
0000-GXX-2993-A0
11 Heckenschneider und Akku prüfen
0458-765-9821-E
18
deutsch
12 Mit dem Heckenschneider arbeiten
Schalthebel loslassen.
Die Schneidmesser bewegen sich nach ca. 1 Sekunde
nicht mehr.
Falls sich die Schneidmesser nach ca. 1 Sekunde
weiterhin bewegen: Akku herausnehmen und einen
STIHL Fachhändler aufsuchen.
Der Heckenschneider ist defekt.
11.2 Akku prüfen
Drucktaste am Akku drücken.
Die LEDs leuchten oder blinken.
Falls die LEDs nicht leuchten oder blinken: Akku nicht
verwenden und einen STIHL Fachhändler aufsuchen.
Im Akku besteht eine Störung.
12.1 Heckenschneider halten und führen
HLA 65
Tragöse (2) in den Karabinerhaken (1) einhängen.
Heckenschneider mit einer Hand am Bedienungsgriff so
festhalten, dass der Daumen den Bedienungsgriff
umschließt.
Heckenschneider mit der anderen Hand am Rundumgriff
so festhalten, dass der Daumen den Rundumgriff
umschließt.
HLA 85
Tragöse (2) in den Karabinerhaken (1) einhängen.
12 Mit dem Heckenschneider arbeiten
1
2
0000-GXX-4562-A0
0000-GXX-4570-A0
1
2
0000-GXX-4562-A0
/